Neuigkeiten

und jede Menge Trends & Nachhaltigkeit

SDG Nr. 17

Die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) gehen daher alle an: Regierungen, die Zivilgesellschaft und die Unternehmen. Deshalb fordert das SDG 17 eine globale Partnerschaft aller Akteure. Denn nur die partnerschaftliche Umsetzung der 17 SDGs schafft die Bedingungen für Nachhaltigkeit – lokal, regional, national und global.

SDG Nr. 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Anteilnahme und ein starker moralischer Kompass sind in jeder Gesellschaft wichtig. Aber ohne Frieden und Gerechtigkeit, ein sicheres Umfeld und rechtsstaatlich handelnde Institutionen ist die gesunde Entwicklung einer Gesellschaft nur schwer möglich.

SDG Nr. 15 – Leben an Land

Das Prinzip der „Nachhaltigkeit“ geht auf Hans Carl von Carlowitz zurück. Er beschrieb 1713, dass nachhaltige Waldbewirtschaftung voraussetzt, dass nicht mehr Holz geerntet wird als nachwächst.

SDG Nr. 14 – Leben unter Wasser

Die Netflix-Dokumentation „Seaspiracy“ über die Überfischung der Meere erntet viel negative Kritik nicht nur aus der Industrie und von Branchenverbänden, sondern auch von Nichtregierungsorganisationen wie Greenpeace.

Go Green – Warum ist Nachhaltigkeit für alle Unternehmen wichtig?

Nachhaltigkeit (sustainability) ist das Schlagwort der heutigen Zeit. Nachhaltigkeit ist Thema in Politik, Wirtschaft, Umwelt und Natur sowie jedes einzelnen Menschen, beruflich oder privat. Immer mehr Verbraucher*innen legen Wert auf nachhaltige Produkte und Produktion, was unweigerlich die Arbeitswelt beeinflusst. Nachhaltigkeit wird zum Marketing-Tool und einem Versprechen den Verbraucher*innen aber auch künftigen Generationen gegenüber.

SDG Nr. 13 – Maßnahmen zum Klimaschutz

„Kommende Generationen werden dich nicht fragen, in welcher Partei du warst. Sie werden wissen wollen, was du dagegen getan hast, als du wusstest, dass die Pole schmelzen.“ Martin Sheen, amerikanischer Schauspieler

SDG Nr. 12 – Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster

Das SDG 12 bezieht sich sowohl auf den individuellen Konsum als auch auf die Umgestaltung der Wertschöpfungsmuster, die unserer Produktion zugrunde liegen. Bedeutet: Dieses Ziel spricht jeden Einzelnen von uns an, z. B. in Form von Vermeidung beziehungsweise der verantwortungsvollen Entsorgung von Abfällen.

SDG 11 – Nachhaltige Städte und Gemeinden

Die Weltbevölkerung nimmt kontinuierlich zu und die Urbanisierung schreitet weltweit voran. Erstmals leben heute mehr Menschen in Städten als auf dem Land. Bis 2050 wird erwartet, dass 68% der gesamten Weltbevölkerung in Städten leben wird.

SDG Nr. 10 – Weniger Ungleichheit

Einkommen und Vermögen sind weltweit ungleich verteilt. In vielen Ländern steigt die Ungleichheit weiter an. Deshalb soll insbesondere das Einkommen der ärmsten 40 Prozent der Bevölkerung wachsen.

SDG Nr. 9 – Industrie, Innovation und Infrastruktur

Darin war sich die Staatengemeinschaft mit der Verabschiedung der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele 2015 in New York einig: Nachhaltiges Wirtschaftswachstum, nachhaltige Produktion, nachhaltige Städte und nachhaltige Bildungs- und Gesundheitssysteme sowie damit eine ganze Reihe wichtiger Nachhaltigkeitsziele sind ohne intelligente Innovationen, moderne Infrastrukturen und eine leistungsfähige Industrie nicht denkbar.

Wir schreiben für euch

Pangoli Team

Gründer Laura Lehmann & Isabella Jung

Letzte Artikel

SDG Nr. 17

30. August 2021

SDG Nr. 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

30. August 2021

SDG Nr. 15 – Leben an Land

25. August 2021

SDG Nr. 14 – Leben unter Wasser

30. Juli 2021

Go Green – Warum ist Nachhaltigkeit für alle Unternehmen wichtig?

21. Juli 2021

SDG Nr. 13 – Maßnahmen zum Klimaschutz

19. Juli 2021

Idee für ein Thema?

© 2021von Pangoli Team GbR

Adresse


Pangoli Team GbR
Zeller Str. 14
77654 Offenburg