26. Mai 2021

# Topics
Folge Uns
Nachhaltigkeitsziele

SDG Nr. 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

26. Mai 2021

Anteilnahme und ein starker moralischer Kompass sind in jeder Gesellschaft wichtig. Aber ohne Frieden und Gerechtigkeit, ein sicheres Umfeld und rechtsstaatlich handelnde Institutionen ist die gesunde Entwicklung einer Gesellschaft nur schwer möglich.

Zum jetzigen Zeitpunkt haben noch immer zwei Drittel der Weltbevölkerung keinen Zugang zu ihren Grundrechten und weltweit befinden sich über 82 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Zahl der Geflüchteten hat sich in den letzten zehn Jahren sogar fast verdoppelt.

Frieden ist aus gutem Grund einer der fünf Grundpfeiler der Agenda 2030, mit der sich die Staatengemeinschaft zu weltweit nachhaltiger Entwicklung verpflichtet hat.

Deutschland setzt sich weltweit in seinen bilateralen Beziehungen, in der Europäischen Union (EU) und im Rahmen internationaler Organisationen wie den Vereinten Nationen (UN) für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt ein: für die Beendigung gewaltsamer Konflikte, für umfassende Krisenprävention, effektive Rüstungskontrolle, den Schutz der Menschenrechte, für gute Regierungsführung und die Stärkung einer regelbasierten internationalen Ordnung.

Wichtige Ziele und Unterziele sind:

  • Krieg und Gewalt überall deutlich verringern/beenden
  • Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung von Kindern beenden
  • Friedliche und inklusive Gesellschaften schaffen
  • Alle Formen der organisierten Kriminalität bekämpfen
  • Leistungsfähige, transparente und rechenschaftspflichtige Institutionen aufbauen
  • Rechtsstaatlichkeit, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen
  • Korruption bekämpfen
  • Illegale Finanz- und Waffenströme verringern
  • Freier Zugang zu Informationen
  • Grundfreiheiten schützen 

Diese Ziele und Unterziele sind als langfristige Vorhaben angelegt, da all diese Entwicklungen in Politik und Gesellschaft viel Zeit benötigt. Staatliche und gesellschaftliche Strukturen verändern sich nur langsam und Rückschläge sind fast schon vorprogrammiert. Dennoch ist es wichtig, diese Ziele mit langem Atem weiterzuverfolgen, damit eine friedliche und gerechte Zukunft für alle Menschen möglich ist. Nur dann kann auch eine nachhaltige Entwicklung stattfinden.


Quelle:

Freie Texterin und Kommunikation

© 2021von Pangoli Team GbR

Adresse


Pangoli Team GbR
Zeller Str. 14
77654 Offenburg