23. März 2021

# Topics
Folge Uns
Koji

Koji als neue Remixing Plattform

23. März 2021

Welchen Trend ihr 2021 in eurer Social-Media-Strategie aufnehmen solltet? Remixing!

 
Der Trend hat sich 2020 bereits angekündigt und wird sich 2021 auch weiter durchsetzen. TikTok und IG-Reels haben es vorgemacht und nun auch Koji. Wenn Du jemals von Koji gehört hast, war es wahrscheinlich die Substanz, die zur Herstellung von Miso-Suppe verwendet wird. Koji ist der japanische Name für diese Substanz und ist der gewählte Name für die neue Remix-Plattform – Koji. Beim Remixing geht es darum aus etwas Bestehendem etwas Neues zu kreieren und seiner Kreativität dabei freien Lauf zu lassen – vorhandenen Inhalte wie Musik, Bilder und Videos werden zu etwas Neuem geremixed. Koji überbrückt dabei zwei Welten: Social Media und finanzielle Unterstützungsplattformen wie Patreon.
 
Der Webservice Koji ermöglicht User:innen aus Sounds, Videos, Text etc. unkompliziert Memes, GIF’s, Selfies und Mini-Apps als Remix zu erstellen. Das Ganz funktioniert, ohne zu programmieren oder aufwändige Video-Schnittprogramme nutzen zu müssen. Die App wurde entwickelt, um Nutzer:innen insbesondere bei der Erstellung interaktiver Posts zu unterstützen, indem diese mit einer Vorlage beginnen, die neu gemischt und gesplittet werden kann. Die interaktiven Posts werden Kojis genannt. Die Nutzung von Koji ist kostenlos. Wird über Koji eine Transaktion ausgelöst (z.B. Verkauf von Inhalten) und berechnet, entfällt eine Provision von 15 Prozent an den Betreiber.
 
Koji schafft somit eine neue Möglichkeit, Inhalte zu erstellen, in Social Media zu wachsen und mit den Followern zu interagieren.
 
Du bearbeitest deine Inhalte und kannst sie mit jeder anderen Plattform verbinden und verkaufen. Der Konsument hingegen muss z. B. Instagram nicht verlassen, um deine Inhalte zu konsumieren und dich finanziell zu unterstützen. Koji gibt kleinen Creators die Möglichkeit zu wachsen und Geld zu verdienen. Auch große Marken steigen ein und sind sehr erfolgreich.
 

Das Wichtigste zu Koji auf einen Blick

  • Webservice
  • Aus Sounds, Videos, Text werden Memes, GIF’s, Selfies und Mini-Apps als Remix erstellt
  • Ohne Kenntnisse von Programmier-Codes möglich
  • Keine aufwendigen Video-Schnittprogramme notwendig
  • Du bearbeitest deine Inhalte, kannst sie mit jeder anderen Plattform verbinden und verkaufen. Der Konsument hingegen muss z. B. Instagram nicht verlassen, um deine Inhalte zu konsumieren und dich finanziell zu unterstützen.
Die Vorlagen werden von unabhängigen Entwicklern erstellt. Koji-Chef Dmitry Shapiro sagt:
„Von etwas bereits Vorhandenem auszugehen und es anzupassen, ermöglicht eine ganz neue Art von Kreativität. Wir glauben, dass die nächste Phase in Social Media sehr interaktiv ist.“

Folgende Vorlagen sind aktuell u.a. verfügbar

  • Bild oder Video freischalten
  • Geld beschaffen
  • Geld für einen selbst gewählten Zweck sammeln
  • Einzelne Artikel oder Blogbeiträge kostenpflichtig anbieten
  • Verkaufen Sie herunterladbare Dateien
  • E-Books, Sounds, Zips, Bilder, Videos, GIFs, PDFs und mehr anbieten und verkaufen
  • Digitale Inhalte, VIP-Erlebnisse oder Merch anbieten
  • Informationen für eine Verlosung sammeln und eine:n zufällige:n Gewinner:in auswählen
  • Linklisten erstellen oder von LinkTree importieren
  • Fans den Zugang zu Ihren Content-Feeds anbieten
  • Memes erstellen
  • Spiele anpassen
Es bleibt zu erwarten, dass 2021 noch mehr Möglichkeiten für Remixe bieten wird, da Marken neue Zielgruppen ansprechen und zusätzliche Inhalte erstellen, die sich von der Masse abheben.
 
Das Online-Marketing steht bei der Nutzung dieses Trends zwar noch in den Startlöchern, erfolgreiche Kampagnen dürften aber nur eine Frage der Zeit sein. Die Voraussetzung ist, dass Marken es schaffen, (gebrandete) Vorlagen für Nutzer bereitzustellen. Auf deren Basis kann die Zielgruppe eigene Inhalte kreieren und verbreitet so nicht nur ihre Ideen, sondern auch die Markenbotschaft ihres Unternehmens.
 
Die größten Herausforderungen für Unternehmen liegen aber nicht nur in den neuen Formaten, sondern auch im Umgang mit sozialen Veränderungen und einem erstarkenden politischen Bewusstsein junger User.
 
Klar ist aber auch: Mit dem geschickten Einsatz von Social Media entstehen aus den gestiegenen Anforderungen genauso viele Chancen.
 
Wirst du auch auf diesen Zug aufspringen?
 
Quelle:
Gründerin, CEO

© 2021von Pangoli Team GbR

Adresse


Pangoli Team GbR
Zeller Str. 14
77654 Offenburg